Spende an Kita Theodor-Heuss-Ring 62 für neues Außenspielgerät

Ein neues Spielgerät für den Außenbereich war der große Wunsch von Kindern und Erzieherinnen der Kita Theodor-Heuss-Ring 62. Jetzt kann der Wunsch Wirklichkeit werden. Die Firma GIA mbH unterstützt die Neuanschaffung einer entsprechenden Gerätekombination mit einer großzügigen Spende. Geschäftsführer Karl-Heinz Horst überreichte im Beisein von Oberbürgermeister Uwe Richrath und Jugenddezernent Marc Adomat symbolisch eine Spende von 3.000 Euro an Kita-Leiterin Sylvia Scholz.

Oberbürgermeister Uwe Richrath hatte die fleißigen Kita-Kinder im Rahmen der Frühjahrsputzaktion besucht und erstmals von dem dringenden Bedarf eines neuen Außenspielgerätes erfahren. Es kam schließlich der Kontakt zur Firma GIA zustande – für Geschäftsführer Karl-Heinz Horst war es keine Frage, zu helfen: „Kinder brauchen draußen Möglichkeiten zum Spielen und Toben – die Förderung von Bewegung und Motorik gehört schließlich auch zum Bildungsauftrag. Das unterstützen wir natürlich gerne.“

Oberbürgermeister Uwe Richrath dankte für das Engagement: „Die Stadt kann finanziell leider nicht immer alle Wünsche erfüllen, auch wenn wir das gerne tun würden. Ein großes Dankeschön deshalb für die Unterstützung durch die GIA mbH“.

Das neue Spielgerät wird voraussichtlich in der 1. Jahreshälfte aufgebaut.

In der städtischen Kita Theodor-Heuss-Ring 62 werden bis zu 70 Kinder im Alter von drei Jahren bis zum Schuleintritt betreut.

Foto:

Wichtige Spende für die Kita Theodor-Heuss-Ring 62: GIA-Geschäftsführer Karl-Heinz Horst (hinten re.) überbrachte symbolisch den Scheck über 3.000 Euro; Oberbürgermeister Uwe Richrath (hinten Mitte)und Jugenddezernent Marc Adomat (hinten li.) freuen sich mit den Kindern und Erzieherinnen der Kita (v.l.): Leiterin Sylvia Scholz, Elvira Maibach, Valentina Fell, Margareta Niezgoda (stellv. Leiterin), Susanne Pießold, Dorothea Nikodem.

Zurück

Currenta Modernisierung der Sondermüll-Verbrennungsanlage

GIA lieferte in den letzten fünf Jahren Komponenten und Planungsleistungen im Bereich E-MSR-Technik an Currenta, um an der Modernisierung der fortschrittlichsten Sondermüll-Verbrennungsanlage in Europa mitzuwirken.

Weiterlesen …

Spende an Kita Theodor-Heuss-Ring 62 für neues Außenspielgerät

Ein neues Spielgerät für den Außenbereich war der große Wunsch von Kindern und Erzieherinnen der Kita Theodor-Heuss-Ring 62. Jetzt kann der Wunsch Wirklichkeit werden. Die Firma GIA mbH unterstützt die Neuanschaffung einer entsprechenden Gerätekombination mit einer großzügigen Spende. Geschäftsführer Karl-Heinz Horst überreichte im Beisein von Oberbürgermeister Uwe Richrath und Jugenddezernent Marc Adomat symbolisch eine Spende von 3.000 Euro an Kita-Leiterin Sylvia Scholz.

Weiterlesen …

Treffen der Standortbotschafter 2018

Unser Vorsitzender der Geschäftsleitung, Herr Karl-Heinz Horst nahm am 04.07.2018 am traditionellen Treffen der Standortbotschafter der Stadt Leverkusen teil. Eingeladen hatte die Wirtschaftförderung WfL zusammen mit Herrn Uwe Richrath, dem Oberbürgermeister der Stadt. Das Treffen fand in der guten Stube Stadt Leverkusen, Schloss Morsbroich statt. Karl-Heinz Horst ist bereits seit 2011 Standortbotschafter der Stadt, dieses Jahr wurden im Rahmen der gelungenen Abendveranstaltung mit anschließendem Networking weitere Ehrenträger ernannt.

 

Weiterlesen …

Neue Trainingsanzüge für die U11 des SC Leverkusen

An diesem Wochenende gab es für die U11 des SC Leverkusen 2017 eine vorweihnachtliche Bescherung.
Die neuen, von der Firma GIA aus Leverkusen, gesponsorten Trainingsanzüge wurden an die Spieler und Trainer verteilt.
So konnte die Mannschaft schon an diesem Wochenende einheitlich mit den neuen Trainingsanzügen auflaufen.
Die Mannschaft und das Trainer-/Betreuerteam bedankt sich bei der Firma GIA für die großzügige Spende.

Weiterlesen …

Unterstützung für das Manforter Stadtteilfest

Unsere jährliche Spende wurde auch in diesem Jahr vorwiegend in Kinder investiert, zur Unterstützung des Manforter Stadtteilfestes. Den Scheck nahmen Pfarrer Hans Hörold und Oberbürgermeister Uwe Richrath entgegen.

Hier finden Sie den vollständigen Artikel der Lokalen Information.

 

Weiterlesen …

Mitarbeiterspende für die Diakonie in Leverkusen

Wie in jedem Jahr sammelten die Mitarbeiter der GIA auch 2016 zu Weihnachten für Leverkusener Kinder. In diesem Jahr wurde das Projekt "WENDEPUNKTE" ausgewählt, ein Angebot für drogenkonsumierende Eltern und ihre Kinder. Der gesammelte Betrag wurde die Geschäftsführung der GIA mbH aufgestockt und dem Geschäftsführer der Diakonie Leverkusen, Herr Hörold in den Geschäftsräumen der Diakonie in der Otto-Grimm-Str. in Wiesdorf überreicht.

Weiterlesen …

Mittelstandsdialog bei der GIA mbH

Am 14.06.2016 war Oberbürgermeister Herr Uwe Richrath, in Begleitung von Frau Annegret Bruchhausen-Scholich und WFL Geschäftsführer Dr. Frank Obermaier zu Gast bei der GIA mbH in Leverkusen Wiesdorf. In einem sehr angeregten Gespräch diskutiert das Gremium zusammen mit der Geschäftsleitung der GIA, Herrn Karl-Heinz Horst über die Standortvorteile von Leverkusen und über Zukunftsperspektiven.

Weiterlesen …

GIA mbH

Die GIA mbH wurde 1989 mit Sitz in Leverkusen gegründet. Als unabhängige Ingenieurgesellschaft bieten wir Komplettlösungen: von der Konzeptfindung und Beratung über die Realisierung und Erstellung bis hin zur Inbetriebnahme und After-Sales-Services - alles aus einer Hand.

Kontakt

  • Dönhoffstr. 39
  • D-51373 Leverkusen
Tel: +49 (214) 83067 0
Fax: +49 (214) 83067 97
E-Mail: info@gia.de
Internet:  www.gia.de

 

© 2018 by GIA mbH | Dönhoffstr. 39 | D-51373 Leverkusen